Bernhard Baumann

Coaching und Supervision

Berufsintegration hirnverletzter Menschen
 
In Zusammenarbeit mit der therapeutisch orientierten Organisation rehapunkt in Bern begleite ich hirnverletzte Menschen auf ihrem Weg zurück in die Arbeitswelt.
» Informationen zu rehapunkt

Ich kläre gemeinsam mit dem Klienten die Ausgangssituation, ermittle mögliche Schwierigkeiten die bei der kommenden Arbeitsintegration auftreten könnten und versuche gemeinsam mit dem Klienten allfällige Strategien und Problemlösungen anzustreben. Ich begleitet den Integrationsprozess und bearbeite mit dem Klienten laufend die auftauchenden Probleme. Ein wesentliches Instrument dieses Coachings ist das strukturierte Einholen von Feedback bei Arbeitskollegen und Vorgesetzten um damit das Selbst- und Fremdbild aufeinander abzustimmen. Die Einschätzung der Arbeitsfähigkeit und die Höhe des Arbeitspensums im Zusammenhang mit den konkreten Anforderungen am Arbeitsplatz wird laufend ermittelt und im Modell der Arbeitsintegration festgelegt. Ich koordiniere meine Tätigkeit laufend mit dem medizinischen Team, dem Arbeitgeber, dem Auftraggeber (z.B. IV) und dem Arbeitsumfeld.
 

Philosophie / Arbeitsprinzipien 
Als Coach arbeite ich mit den Ressourcen des Klienten. Dies bedeutet, dass ich mit meinen methodischen Ansätzen die Fragestellungen und Probleme des Klienten aufnehme um diese einer individuellen und passenden Lösung zuzuführen. Der Klient spielt dabei eine sehr aktive Rolle indem er sich selber intensiv mit einbringt. 

Als Coach für die Berufsintegration beziehe ich zudem das ganze Arbeitsfeld (Arbeitskollegen, Vorgesetzte, Personaldienst) in den Prozess mit ein. Zudem erfolgt eine intensive Abstimmung aller Integrationsschritte im Gesamtteam der Rehabilitation.